+43 732 601166

Sie habe keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme: 0,00 €

Allgemeine Geschäftsbedingungen

der Mountain Wolf Gmbh

Online-Shop

(FASSUNG VOM 28.01.2016)

 

 1.    Gültigkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

 

Für den Geschäftsverkehr der

 

Mountain Wolf GmbH

Figulystraße 38

4020 Linz

Österreich

Firmenbuchnummer: FN 378610f

Landesgericht Linz

UID: ATU 67161411

Tel: + 43 (0) 732 60 11 66

Fax: + 43 (0) 732 60 11 66 – 60

E-Mail: office@mountainwolf.com

 

gelten ausschließlich die nachstehenden Geschäftsbedingungen.

 

 2.    Unternehmensgegenstand

 

Mountain Wolf GmbH vermittelt Outdoorsport- und Freizeitaktivitäten von Veranstaltern an Kunden. Mountain Wolf GmbH tritt zwischen dem Veranstalter und dem Kunden ausschließlich als Vermittler auf und führt die Outdoorsport- und Freizeitaktivitäten nicht selbständig durch. Die Veranstalter sind alleine für die Durchführung der Freizeitleistungen verantwortlich. Für die Durchführung gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Veranstalters.

 

Mountain Wolf GmbH verkauft Erlebnisgutscheine und Wertgutscheine. Für den Kunden besteht somit die Möglichkeit, entweder einen Gutschein für ein bestimmtes Erlebnis zu erwerben oder er lässt sich einen, auf einen bestimmten Betrag lautenden, allgemeinen Gutschein (Wertgutschein) ausstellen.

 

Weiters besteht die Möglichkeit ein Ticket für ein Freizeiterlebnis zu einem konkreten Termin bei einem konkreten Veranstalter zu erwerben. Bei Kauf eines Tickets ist somit der Veranstalter, wie auch der Termin des Erlebnisses fixiert. Für die Durchführung des Freizeiterlebnisses ist der Veranstalter auf der Grundlage seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen verantwortlich.

 

Weiters bietet Mountain Wolf GmbH im Online-Shop Waren zum Kauf an.


3.    Vertragsabschluss

 

Die Präsentation im Online-Shop stellt lediglich eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, Gutscheine/Tickets/Waren zu bestellen. Die Bestellung des Kunden im Online-Shop stellt ein Angebot zum Abschluss eines Vermittlungsvertrages/Kaufvertrages dar. Mountain Wolf GmbH bestätigt den Eingang der Bestellung mittels Bestellbestätigung. Bei Bestellung von Waren stellt die Bestellbestätigung keine Annahme des Angebots des Kunden dar, sondern kommt der Kaufvertrag erst dann zustande, wenn Mountain Wolf GmbH die bestellten Waren an den Kunden versendet. Der Vermittlungsvertrag mit Mountain Wolf GmbH kommt mit der Bestellbestätigung zustande.


4.    Gesetzliches Widerrufsrecht bei Fernabsatzverträgen

 

WIDERRUFSBELEHRUNG

 

Widerrufsrecht:

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage

 

-         ab dem Tag des Vertragsabschlusses im Falle eines Dienstleistungsvertrages;

-         ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat;

-         im Falle einer einheitlichen Bestellung mehrerer Waren ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat;

-         im Fall eines Vertrages über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.

 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Der Widerruf ist zu richten an

 

Mountain Wolf GmbH

Figulystraße 38

4020 Linz

Tel: + 43 (0) 732 60 11 66

Fax: + 43 (0) 732 60 11 66 – 60

E-Mail: office@mountainwolf.com

 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Ware zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

 

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

Pdf-Gutscheine, welche zum Selbstausdruck per E-Mail versendet wurden, bedürfen naturgemäß keiner Rücksendung.

 

Kein Rücktrittsrecht besteht bei Verträgen über

 

-      Dienstleistungen, wenn der Unternehmer – auf Grundlage eines ausdrücklichen Verlangens des Verbrauchers sowie einer Bestätigung des Verbrauchers über dessen Kenntnis vom Verlust des Rücktrittsrechts bei vollständiger Vertragserfüllung – noch vor Ablauf der Rücktrittsfrist mit der Ausführung der Dienstleistung begonnen hatte und die Dienstleistung sodann vollständig erbracht wurde;

-      Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind;

-      Waren, die versiegelt geliefert werden und aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind, sofern deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;

-      alkoholische Getränke, deren Preis bei Vertragsabschluss vereinbart wurde, die aber nicht früher als 30 Tage nach Vertragsabschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat;

-      Dienstleistungen, die im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen erbracht werden, sofern jeweils für die Vertragserfüllung durch den Unternehmer ein bestimmter Zeitpunkt oder Zeitraum vertraglich vorgesehen ist.

 

Es wird somit ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der Rücktritt beim Kauf von Tickets ausgeschlossen ist. Ebenso erlischt das Rücktrittsrecht, wenn der Kunde Gutscheine noch vor Ablauf der Rücktrittsfrist einlöst und bestätigt, dass er vom Verlust des Rücktrittsrechts bei vollständiger Vertragserfüllung Kenntnis hat.

 

Hier finden Sie das Widerrufsformular. [Link]

 

 5.    Gutscheine

 

Die Gutscheine haben eine Gültigkeitsdauer von drei Jahren ab Ausstellungsdatum.

 

Nach dieser Gültigkeitsdauer ist einmalig, innerhalb von einem Jahr eine kostenlose Verlängerung um ein weiteres Jahr auf Anfrage möglich.

 

Innerhalb von einem Jahr nach Erreichen des Gültigkeitsdatums ist eine Erstattung des (Rest-)Wertes des Gutscheins abzüglich einer Verwaltungs- und Bearbeitungsgebühr in Höhe von 15 % des (Rest-)Gutscheinwertes möglich.

 

Der Gutschein ist frei übertragbar.

 

Die Gutscheine können – abgesehen nach Ablauf der Gültigkeitsdauer – nicht in bar abgelöst werden.

 

 6.    Tickets

 

Die Gültigkeit des Tickets endet mit dem Datum der gewählten Veranstaltung.

 

Die Gültigkeit von Tickets kann nicht verlängert werden.

 

Die Tickets sind personalisiert und nur übertragbar, soweit die Geschäftsbedingungen des Veranstalters dies vorsehen.

 

Tickets können nicht in bar abgelöst werden. Es besteht kein Umtauschrecht.

 

 7.    Preis

 Alle angegebenen Preise sind Endpreise und in Euro angegeben. Darin ist die Umsatzsteuer enthalten.

 

 8.    Versandkosten

Die Preise verstehen sich exklusive Versandkosten. Die Versandkosten werden für jede Bestellung im Rahmen des Bestellvorgangs separat ausgewiesen. Für die Zustellung eines Pdf-Gutscheins per E-Mail zum Selbstausdruck fallen naturgemäß keine Versandkosten an.

 

 9.    Zahlungsbedingungen

 Gutscheine, Tickets und Waren können per Überweisung laut Bestellbestätigungs-E-Mail/Rechnung, PayPal oder Sofortüberweisung bezahlt werden. Eine Barzahlung ist bei Selbstabholung möglich.

 

10. Lieferung

Mountain Wolf GmbH wird die bestellten Waren, Gutscheine und Tickets ohne unnötigen Aufschub an den Kunden versenden. Eine Selbstabholung ist an der oben angeführten Anschrift von Mountain Wolf GmbH während der Öffnungszeiten möglich.

 

11. Eigentumsvorbehalt

Die Ware/Der Gutschein bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von Mountain Wolf GmbH.

 

12. Schadenersatz

 Zum Schadenersatz ist Mountain Wolf GmbH in allen in Betracht kommenden Fällen nur im Falle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit verpflichtet. Bei leichter Fahrlässigkeit haftet Mountain Wolf GmbH ausschließlich für Personenschäden.

 

13. Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbedingungen.

 

14. Rechtswahl

Es gilt ausschließlich österreichisches materielles Recht unter Ausschluss seiner Verweisungsnormen und des UN-Kaufrechtes. Hiervon ausgenommen sind die zwingenden Verbraucherschutzvorschriften des Landes in dem der Kunde seinen Wohnsitz hat.

  

15. Datenschutz, Adressenänderung

Der Kunde erteilt seine Zustimmung, dass auch die im Vertrag mitenthaltenen personenbezogenen Daten (Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum) in Erfüllung dieses Vertrages von Mountain Wolf GmbH automationsunterstützt gespeichert und verarbeitet werden können. Der Kunde ist verpflichtet, der Mountain Wolf GmbH seine Wohnadresse bekannt zu geben, solange das vertragsgegenständliche Rechtsgeschäft nicht beiderseitig vollständig erfüllt ist. Wird die Mitteilung unterlassen, so gelten Erklärungen auch dann als zugegangen, falls sie an die zuletzt bekanntgegebene Adresse gesendet werden.

  

16. Zustimmung zum Erhalt von Newslettern und Werbung mittels  E-Mail

Der Kunde erteilt seine ausdrückliche Zustimmung, dass Mountain Wolf GmbH die persönlichen Daten des Kunden (Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum) für unternehmenseigene Marketingzwecke erfassen, verarbeiten und zur Zusendung von Newslettern und von Werbung für Vermittlung von Outdoorsport- und Freizeitaktivitäten und Waren der Mountain Wolf GmbH, mittels E-Mail verwenden darf. Die persönlichen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Zustimmung kann jederzeit durch eine postalische oder elektronische Mitteilung widerrufen werden.